Bühne frei

Bühne frei
für das Bischöfliche Internat

Am 28. Mai zeigten Schülerinnen und Schüler des Bischöflichen Internats die breite Vielfalt ihrer Fähigkeiten und Talente bei einer beeindruckenden Vorstellung im dicht gefüllten Festsaal des Augustinums.

Große Vielfalt

Die Gäste staunten über die Vielfalt der Talente der Internatsgemeinschaft. Neben sechs MusikerInnen (unter der Leitung von KPH-Prof. Werner Rohrer) standen ein Chorolympiasieger, ein Vizeweltmeister in Lego-Robotics, ein Modedesigner, zwei Filmschaffende, zwei Schmuckdesignerinnen, eine Schriftstellerin, zwei Grafikerinnen, zwei Mitglieder ihrer Heimatmusikkapellen, ein 3D-Animationskünstler, ein U17-Volleyballnationalspieler und eine Feuerwehrfrau auf der Bühne, um stellvertretend für die gesamte Internatsgemeinschaft zu zeigen, welche vielfältigen Talente und Fähigkeiten in ihr vorhanden sind. Nach den Live-Aufführungen konnten beim gemütlichen Beisammensein auf dem Kirchplatz noch viele Kunstwerke und Talentproben (vom Graffiti-Bild über Schmukkreationen bis hin zum selbst designten und geschneiderten Steirerjanker) bestaunt werden.

Das Motto des Campus Augustinums lautet: Der Campus lebt. Das ist heute von Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, eindrucksvoll bewiesen worden.

Walter Prügger, Leiter des Bischöflichen Amtes für Schule und Bildung

Dank an die Organisation

Der gesamte Abend wurde charmant moderiert von der Internatssprecherin Marie-Christin Trummer und Präfekt Kurt Gogg, der auch für die Gesamtorganisation dieses mehr als gelungenen Abends verantwortlich ist. Ein großes Danke allen Mitwirkenden sowie eine herzliche Gratulation zu all dem, was in Schule und Freizeit tolles geleistet wird!

Ansprechpartner